Eine gute Nachricht!!! Danke Jembatan

wie geil ist das denn???

 

das Tantramassagestudio Jembatan hat es geschafft, nicht als Prostitutionsbetrieb eingestuft zu werden!

 

"Doch das Verwaltungsgericht München interessiert sich - anders als das Gericht in Stuttgart - gar nicht dafür, welche Art von Behandlung denn nun in der Tantra-Praxis stattfindet. Entscheidend sei nur, wie das Institut in Erscheinung trete. Und ob die öffentliche Ordnung gestört werde. Und das sei nicht der Fall. Zu einem Urteil kommt es nicht. Das Landratsamt München zieht daraufhin das Verbot zurück. "Die Polizeikontrollen allerdings gingen weiter. Erst nach einer weiteren Klageandrohung können wir jetzt ungestört arbeiten", erzählt Mühlbauer.

Seit kurzem bieten er und Malinovskaa ihre Massage ganz legal an. "Tantra ist endlich in Bayern angekommen", sagt Mühlbauer. Beim Landratsamt München formuliert man es ein wenig vorsichtiger. Dort heißt es: Sollte sich an der Behandlungspraxis des Tantra-Instituts nichts geändert haben, entspricht der Betrieb den gesetzlichen Voraussetzungen."

 

ganzer Artikel hier:

 

Jembatan hier:

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Georg Bugla (Freitag, 19 Juni 2015 17:53)

    Ich bin zufällig auf Deine HP mit dieser Seite gestossen. Zum Inhalt kann ich nichts sagen. Aber zum Schreibstil, nachdem ich alles gelesen hatte. Eine sensible, intelligente wirklich fein schreibende Frau. Hut ab. Du solltest Dich mit einem Thema, in dem du "zuhause" bist befassen und etwas darüber schreiben. Lebenserfahrung und Geschichten über/mit Menschen dürftest Du ja genügend haben. Es macht Spass, Deinen Einlass zu lesen, obwohl ich von der Thematik wirklich keine Ahnung habe. Ich bin auf FB zu finden oder info@alphacell.eu bei Fragen zum Schreiben. Möglicher Weise lassen sich Deine Geschichten in einen gesamten Agententhriller/Roman, den ich derzei plane, einbinden.