Berührungscoaching

Ich würd so gern tiefer berühren aber wie? Und was ist eigentlich Berührungsqualität?

Anfassen und Berühren... 

 

Wir haben so viel in der Schule gelernt, ein paar Dinge, die man im Leben braucht und unheimlich viel, was man nicht braucht...

 

aber was die Qualität einer guten Berührung ausmacht, das hat uns nur äußerst selten jemand beigebracht.

 

wenn wir Glück hatten, konnten wir es erleben, was eine gute tiefe Berührung uns geben kann, aber nicht alle hatten das Glück...

 

 Wir wundern uns oft, warum Sexualität nicht so funktioniert, wie wir es gerne hätten und nicht allzu selten, ist die Qualität von Berührung ein wesentliches Merkmal glücklicher Sexualität.

 

In der Regel bekommen wir im Laufe unserer sexuellen Erfahrungen und Erlebnisse im privaten Bereich selten bis nie eine direkte Rückmeldung darüber, wie sich unsere Berührungen für den anderen anfühlen. So sind viele Menschen auf ihre Intuition angewiesen – Austausch, eigene Erfahrungen mit unterschiedlichen Berührungsarten und eine Sprache, in der wir uns auf schöne Art über sexuelle Themen verständigen können, fehlen häufig. Das schafft Unsicherheiten...

 

Berührungen können sich nicht nur warm und kalt, feucht oder trocken anfühlen, sie können sich auch erfüllend anfühlen oder leerend, Hungrig oder nährend, gebend oder nehmend, unsicher oder sicher, unklar, verwirrend oder klar und unterstützend...

 

Dazu können sie noch die Dimensionen von sehr zartem, sanftem Streicheln, Massagen, kräftigen Streichungen, tiefen Druck, Bewegungen, bis hin zum Schlag beinhalten... Sie können mit Fingern, Händen, Füßen und dem ganzen Körper ausgeführt werden...

 

Sie können sich ausdehnen auf Instrumente, die wie Verlängerungen der Hände wirken, egal ob es Federn, Felle, Ketten, Seile oder Peitschen sind...

 

Alles wird von der Energie des Bewusstseins geführt und die Grundlage einer jeden tiefen Berührung ist die Präsenz, das Wachsein im Moment, die Neugierde und Offenheit für den, den ich berühre und gleichzeitig die Wahrnehmung zu mir selbst. Alles andere ist Beiwerk, Technik die erlernbar ist.

 

Ich habe mich im Laufe der Jahre zu einer Art Spezialistin in Berührung entwickelt. Auf Grund hoher Feinfühligkeit habe ich auch eine Menge unangenehmer Erfahrungen gemacht, habe aber auch die wunderbare Schönheit und hohe Qualität von Berührungen erleben dürfen. die Kommunikation der Berührung ist für mich ein großes Rätsel und ein faszinierndes ein Mysterium.

 

Ich habe festgestellt, das es sehr große Unterschiede zwischen Anfassen und Berühren gibt.

 

Eine tiefere Ausführung zu diesem Thema hier:

 

Selten sind wir uns dieser Bandbreite der Kommunikationsform Berührung bewusst. Meist läuft sie ziemlich mechanisch und unbewusst ab und transportiert (ebenso wie Körpersprache) daher auch einige ungewollte Sachen.

 

Sich dieser Dimensionen voll bewusst zu werden ist erlernbar und letzten Endes ein tiefes Geschenk, da man zu meist mit einem glücklichen Partner belohnt wird... ;-)

 

BerührungsCoaching ist eine beratende Begleitung bei dem Wunsch nach einer Partnerschaft oder einer Veränderung, es ist Hilfe zur Selbsthilfe und kann dich dabei stärken, mutiger und selbstbewusster zu werden, dein Selbstwertgefühl als Mann oder als Frau zu stärken, deine erotische Ausstrahlung zu entdecken, egal welcher sexuellen Ausrichtung du folgst.

 

Es hilft dir dabei dich selbst zu entdecken, dich besser zu verstehen und/oder auch deinen Partner besser zu verstehen. Es gibt dir die Möglichkeit, die Sprache der Berührung besser zu entschlüsseln.

 

Mein Ansatz dabei ist, mit dir gemeinsam die Möglichkeiten auszuloten, zu entfalten und zu erweitern, die du schon in dir hast.

_______________________________________________________________

 


Du wünschst dir Liebe, Nähe, Sexualität, Kontakt zu einer Frau oder einem Mann?

 

Du bist eventuell schüchtern und weißt nicht so recht, wie du Kontakt aufnehmen kannst, wie du einer Frau oder einem Mann zeigen kannst, das du sie magst? Du fühlst dich unsicher, weil du nicht weißt, wie man jemand eigentlich berührt. Du bist Berührungsarm aufgewachsen und hast daher scheu andere Menschen zu berühren?

 

Ich kann dich darin begleiten, dir Tipps geben und du kannst mit mir ausprobieren und üben, wie du eventuell in Kontakt kommst, wie du spielerisch flirtest, wie du deine Wahrnehmung für Körpersprache sensibilisierst und nicht zuletzt wie du so berührst, das es sich wirklich gut anfühlt.

 

Das Berührungs-Coachuing kann ganz auf deine persönlichen Bedürfnisse und dein Tempo abgestimmt werden. Ich führe dich mit jeder Menge Sinnlichkeit und Humor durch diese Welt der Berührung.

 

Hilfreich ist, dir im Vorfeld ein paar Gedanken zu machen:

 

  • Welche Erwartungen und Wünsche hast du? 

  • Worauf möchtest du den Schwerpunkt bei dem Coaching legen?

Möchtest du die reine Genitalmassage erlernen, empfehle ich dir einen meiner Mini-Workshops, diese gehen wesentlich gezielter auf Yoni oder Lingam-Berührung ein.