Swoop-Technik

Die Swoop-Technik

 

basiert auf bestimmten Körperhaltungen, die in einen anderen Bewusstseinszustand führen. Dem sogennten G4, Quantenfeld, Urfeld oder wie wir es auch immer bezeichnen…

 

Es gibt davon recht viele und gesammelt hat sie Tom Mögele in seinem Mindflow-Konzept. Ich persönlich bin vom Konzept nicht so begeistert, weil ich prinzipiell nicht so auf Konzepte stehe, aber mit den Körperhaltungen habe ich wahre Wunder erlebt und bin ein ziemlicher Fan. Ich finde das Experimentieren mit ihnen exorbitant geil !!!

Es gibt davon einige sehr tolle, aber die wichtigste ist so eine Art Annahmetechnik. Also wir nehmen die Energie an, die in einem Problem, bzw in einer Blockade steckt. Also kleinen und großen Traumas, angenommenen Dingen oder auch aktuelle Angriffe.

 

Das jetzt alles zu erklären währe sehr aufwendig, aber es funktioniert erstaunlich gut. Die Körperhaltungen bringen uns in einen anderen, entspannteren Bewusstseinzustand und in dem ist es einfacher, die negtive Energie oder Blockade die uns plagt, umzuwandeln neue, frische Energie…

 

Wir wechseln den Zustand von „Jemanden“ mit einem Körper zu
„Niemand“. Das Fallen in den gegenwärtigen Moment ermöglicht dir die Verbindung mit diesem Quantenfeld.

.

Wie merkst du, ob du mit diesem Feld verbunden bist ?

.

  • Du hast plötzlich das Gefühl, alles bereits zu besitzen, was du dir nur wünscht.
  • Du empfindest dich als ganz und vollkommen
  • Du fühlst dich mit etwas Größerem verbunden

.

In diesem Zustand, transformieren sich Dinge anders, einfacher… natürlich gibts auch hier keine Garantie und schon gar kein Heilversprechen. ich benutze es eben wie ein Experiment und dafür ist es genial…

 

Es ist wie eine Art annehmen, anziehen, einsaugen in diesem speziellen Bewusstseinszustand, daher Swoop-Technik. Es geht einfach „furchtbar“ schnell, das Dinge, die uns schon so lange plagen merkwürdigerweise einfach im tranformatorischen innere Staubsauger verschwinden… halt Swooooooop…

 

Manchmal sieht man Buddafiguren oder Göttinnen oder Götterfiguren immer wieder in bestimmten Körperhaltungen oder Handgesten. Diese Haltungen sind nicht nur Symbole, sie Bewirken etwas ins uns, sie lassen andere Bewusstseinräume entsehen… mittlerweile experimentiere ich total gerne damit. Speziell bin ich ein großer Freund der grünen Tara…

7d47567c32
/wp-admin/options-general.php?page=emc2-popup-disclaimer%2Femc2pdc-admin.php
8813db40f9
1224
0
Accept
Decline
http://google.de
1

Betreten


Die bestehende Website www.deva-bhusha.de können Texte und Abbildungen mit erotischem Inhalt enthalten und sind nur für Betrachter geeignet, deren Alter über 18 Jahren liegt. Solltest du das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, bitte ich dich, diese Website wieder zu verlassen!

To enter


The existing website www.deva-bhusha.de may contain texts and illustrations with erotic content and are only suitable for viewers whose age is over 18 years. If you have not yet reached the age of 18, I ask you to leave this website again!