Absolute Beginners

Absolute Beginners

 

nennen sich nach einem Song von David Bowie erwachsene Männer und Frauen, die noch keine oder fast keine Erfahrung mit Sex oder Partnerschaft haben, obwohl sie das gerne hätten. Manche hatten vor langer Zeit mal eine Beziehung oder ein erotisches Erlebnis, können aber nicht mehr daran anknüpfen.

Präzise Zahlen zu männlichen und weiblichen „Jungfrauen“ gibt es noch nicht. Man kann jedoch davon ausgehen, dass etwa 10% aller Männer und 5% aller Frauen über 20 betroffen sind. Den allermeisten Betroffenen sieht man ihre Situation überhaupt nicht an. Und fast jeder Mensch hat auch ein, zwei Personen im Bekanntenkreis, die völlig normal wirken, die einfach noch nie mit einem Partner / einer Partnerin aufgetaucht sind.

 

Wie kommt es dazu?

 

Nun, das weiß jeder selbst ganz gut, sexfeinliche katholische Erziehung ist meiner Erfahrung nach hier in Bayern der Hauptrenner, aber zumeist ist es ein Konglomerat aus vielen Faktoren…

Sebstwerthemen, Schüchternheit, ein Mangel an Gelegenheiten aber auch Depressionen und andere schwierige Störungen oder auch körperliche Behinderung können Faktoren sein. Ab einem bestimmten Alter wird das Thema immer schwieriger, denn selbst wenn man in die Chance kommt, einen potentiellen Partner zu begegnen, ist die Angst sehr groß, das er erfährt, das man noch nie wirklich Sex hatte und ganz und gar unerfahren ist, und dann entweder der andere wegläuft oder man am liebsten selbst weg laufen möchte.

 

Es erscheint ungeheuer peinlich und viele denken, sie sind die einzigen, denen das so geht. Falls es irgendwie beruhigt, es sind viel mehr als Mann denkt und ich durfte schon einige erfolgreich begleiten…

 

Es ist wie die Katze, die sich in den Schwanz beißt. Ein Kreislauf beginnt, der nur schwer zu stoppen ist.

 

 

Mit mir hast du die Möglichkeit den Irrsinn anzuhalten und erste schöne und entspannte sexuelle Erfahrungen zu machen. Ich nehme dir ein bisschen den Druck raus, und wir können uns ganz langsam in unbekannte Gefilde vor tasten. Ich bin dabei deine Übungsfrau und gebe dir ehrliches, unterstützendes Feedback.

 

 

Wir können mehr oder weniger gleichzeitig oder in Etappen an verschiedenen Themen arbeiten. Aber lass dir bitte Zeit damit. Erwarte nicht, dass das Thema in einer Session durch ist. Es ist eine Sexualbegleitung im wahrsten Sinne des Wortes…

Ich begleite dich in dein Sexualität. Und die ist weit mehr als der sexuelle Akt.

Meist funktioniert das vor lauter Aufregung eh nicht, also mach dir und mir keinen Druck, geh das Thema langsam an.

 

Ich bevorzuge eine Mischung aus praktischer und therapeutischer Arbeit.

 

Zum einen kannst du ganz praktisch Step by Step sexuelle, sinnliche Erfahrungen machen, ganz in deinem Tempo was du brauchst. Angefangen mit Kuscheln, Nacktheit, Körper spüren, eine sinnliche Massage bekommen um deinen Körper kennen zu lernen, wahrzunehmen als Genusstempel, in den Händen einer Frau kommen…

Dies ist wichtig, um deine unmittelbare Bedürftigkeit nach Körperkontakt aufzufüllen. Denn wenn du aus der angestauten Bedürftigkeit agierst und der Partnerin etwas geben möchtest, funktioniert das meist nicht sehr gut.

Frauen können bedürftige Männer mehr oder weniger unbewusst wahrnehmen und machen sich dann eiligst davon…

 

Um überhaupt interessant zu sein, musst du also auch ein gewisses Maß an Erfülltheit mitbringen. Deswegen ist es wichtig, den Step, deinen eigenen Körper zu spüren und zu genießen nicht auszulassen!

 

Der nächste Step wäre den Körper einer Frau kennen zu lernen, zu erforschen, auch erklärt bekommen, was Frau mag und was nicht, sicherer werden, sinnlich und entspannt gleichzeitig zu lernen und sich etwas Wissen und Erfahrung anzueignen. Dabei versuche ich mich auf deine Möglichkeiten einzuschwingen und du bekommst ein ehrliches Feedback und viele Tips, die die meisten Männer nicht kennen… Du wirst sozusagen bestens ausgerüstet…

 

Erst als letzter Step kommt der Sexuelle Akt. Meist ist die Panik dann von einer kreativen Neugierde abgelöst, und dein Penis ist auch bereit. Wenn nicht, können wir noch ein Weilchen weiter forschen.

 

Die andere Ebene ist die therapeutische Arbeit, die je nach Thema mehr oder weniger notwendig ist. Wenn es nur an Mangel an Gelegenheiten lag ist das vielleicht nicht unbedingt sinnvoll. Aber wenn die Ursachen tiefer liegen, ist es empfehlenswert auch tiefer zu bearbeiten.

 

  • alle Negativbewertungen oder Konditionierungen von Körperlichkeit und Sexualität erforschen und auflösen
  • hier in Bayern sehr oft mit dörflichen Körper- und Sex-feindlichen katholischen Background verbunden oder mit frustrierten Müttern, die Sex als etwas ganz scheußliches sehen und ihren Kindern diese Negierung übertragen
  • andere systemische Überlagerungen
  • Familiäre oder eigene Missbrauchsthemen die wirken
  • Sebstwerthemen und Schüchternheit anschauen und bearbeiten, oder auch in Rollenspielen aufarbeiten
  • Selbstwert aufbauen
  • Arbeiten mit Depressionen, Angststörungen, Zwängen, die eine gesunde Sexualität verhindern

 

Ich bediene mich dabei einiger hilfreicher therapeutischer Werkzeuge. Aber keine Angst, es ist keine Therapie im eigentlichen Sinn. Ich schaue intuitiv was dir gerade gut tun oder dich unterstützen könnte, und der Rest ist sehr praktisch…

Wenn du Fragen hast, stehe ich dir auch gerne schriftlich per Mail zur Verfügung. Telefonisch eher nur mit vereinbartem Termin, weil es für mich nicht in jeder Lebenssituation einfach ist in das Thema einzusteigen. Oder du buchst ein längeres Vorgespräch, wenn du sicher sein möchtest.

 

Auf jeden Fall freu ich mich, wenn du dich traust…

7d47567c32
/wp-admin/options-general.php?page=emc2-popup-disclaimer%2Femc2pdc-admin.php
8813db40f9
1224
0
Accept
Decline
http://google.de
1

Betreten


Die bestehende Website www.deva-bhusha.de können Texte und Abbildungen mit erotischem Inhalt enthalten und sind nur für Betrachter geeignet, deren Alter über 18 Jahren liegt. Solltest du das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, bitte ich dich, diese Website wieder zu verlassen!

To enter


The existing website www.deva-bhusha.de may contain texts and illustrations with erotic content and are only suitable for viewers whose age is over 18 years. If you have not yet reached the age of 18, I ask you to leave this website again!