Reine Shibari-Bondagesession, München und Mühldorf

Professionelle Bondagesession bis hin zur Hängebondage ohne erotischen Anteil, aber mit tantrischer Achtsamkeit

Professionelle Bondage auch ohne Erotik

Manchmal werde ich gefragt, ob man auch ohne erotischen Anteil eine Bondage-Session bekommen kann. Aber gerne!!! Auch Angezogen oder halbbekleidet. Sprecht mit mir, ich bin für alles offen...

 

 

Bondage oder Shibari

 

Der Hauptzweck der japanischen oder auch asiatischen Bondage ist – neben der Immobilisation – das Schaffen eines „Gesamtkunstwerks“ aus Partner und Seil. Meister, die ein hohes künstlerisches Niveau und Ausprägung anstreben, versuchen zwischen der Haltung des gefesselten Menschen und dem Seilmuster eine Übereinstimmung

zu finden, die eine emotionale Aussage transportiert.


 

Matthias T.J. Grimme

 

Seile


Seile halten fest und umarmen,

Seile schränken ein und in Seilen kann man sich frei fühlen.

Seile schaffen Verbindungen oder Grenzen.

Seile machen unbeweglich oder lassen nur bestimmte Bewegungen zu.

Seile sind Kontakt und Kommunikation,

sind eine Verlängerung der Arme des Gegenübers.

Seile können sanft über die Haut streicheln oder

hart gegen den Körper drücken.

Man kann sich in Seile hineinfallen lassen oder sich gefangen fühlen.

Seile wärmen den Körper und die Seele und sind sie gelöst,

friert man manchmal.

Seile können rauh oder zärtlich sein,

Seile können heilen und die Seele berühren.

Seile können Sicherheit und Halt geben.

Manchmal können Seile wie Heimat, wie nach Hause kommen sein.

Und manchmal können sie auch an dunkle Momente erinnern.

Seile können helfen, sich selbst besser zu verstehen.
Seile können auch einfach geil machen,

einen speziellen erotischen Kick auslösen.

Sie können helfen sich selbst schön zu finden,

sich zu zeigen, wie man sich fühlt.


Aber manchmal können Seile auch der falsche Weg sein,

sich näher zu kommen...

 

There ist no bondage without bond

 

 

 

Die Aus- und Weiterbildung in Bondage-Elementen durfte ich genussvoll und persönlich von Deutschlands bekanntestem Bondage-Experten, dem "Drachenmann"

Matthias T.J. Grimme empfangen.

Zahllose Erweiterungen und Lernmöglichkeiten habe ich in der Schwelle7, Berlin genutzt und erforscht.