Tantra, SMantra, Shibari, Sexualbegleitung und Co in Freiburg und Bayern, Raum Landshut

BodySoulSexwork 

Tel: +491754157056

.

.

.

Termine in Bayern, am besten anfragen…

 

Termine in Freiburg im Amakido möglich, vom 26. bis 30.06.21

.

.

Herz-hafte, hingebungsvolle, achtsame, kraftvolle und verspielte tantrische Massagen, Bondage und SMantrische Sessions, Sexualbegleitungen, Berührungsschulungen und andere liebevolle Begegnungen…

meine Palette ist weit und kraetiv, künstlerisch, verspielt,

sinnlich-erotisch und doch abseits von erotischen Klischees.

 

Eine Reise in deine Sinne…

Lass dich berühren, verführen in die Magie deines Körpers, tiefes Ankommen im jetzigen Moment…

erweiterte Sexualität, Sinnlichkeit, Genuss pur.

Loslassen, entspannen, psychisch, seelisch – energetische Aufladung, Ekstase, Lust, Leichtigkeit, Geborgenheit, Heilung,

Neugeburt…

Mit weichen, präsenten, zärtlichen, leidenschaftlichen und kraftvollen Händen, Füßen und dem ganzen Körper wirst du berührt, massiert, bewegt, gedehnt, betanzt, beglückt…

Begegnung auf respekt- & lust-volle Weise in Augenhöhe.

Ein sinn-volles berührt-Sein in Liebe…


.

.

Meine Arbeit, eine herz-hafte Verbindung zwischen Kunst, Lust, Kreativität, Sinnlichkeit, Psychologie und Spirit

 

In unserer Gesellschaft ist das oft alles getrennt voneinander, alles andere darf gesellschaftlich oder offiziell sein nur die Lust wird negativ bewertet und damit im natürlichen Sein vollkommen ausgeklammert.

 

Dabei sehe ich sie uns von Gott/Göttin zur Fortplanzung und puren Sinnen-Freude gegeben und warum sollte dann das eine wichtiger und richtiger wie das andere sein? Schließlich sind wir alle durch das wundervolle Tor des Lebens geschlüpft, durch die Yoni oder die Vulva der Frau…

 

Warum dichten wir Menschen, der Lust und der Zeugung des Lebens so viel Negativität an? Und glauben auch noch das Gott/Göttin das so gewollt hat???

 

Ein Blick ins Tier und Pflanzenreich reicht doch um zu sehen, wie vielfältig das Blühen, Werben, Balzen, Kopulieren ist… wie viele verschiedene Wege hat das Gott, Göttin, das Universum geschaffen um Leben zu vervielfältigen…?

 

Wie können wir nur denken, das er/sie/es das nicht auch für uns so schön ausgedacht hat, wie es nur schön sein kann? 

 

Vielleicht sogar am Schönsten von allen… Für mich sieht es fast nach einer ziemlichen Leidenschaft von Gott/Göttin aus… Er/Sie hatte definitiv ganz schön zu tun, im Laufe der Millionen Jahre…

 

Zu glauben, das Gott Sexualität nicht gut heißt, oder sie nur zur Fortpflanzung taugt… DAS ist für mich wirklich Blasphemie… Übrigens auch, das er sie nur zwei füreinender bestimmten Geschlechtern zugesteht.

 

Hätte Gott/Göttin es anders als Lustvoll gewollt, hätte er nicht die Klitoris kreiert, die immerhin 8000 Nervenenden hat und keine anderen Aufgabe im Leben, als der Lust der Frau zu dienen… Auch der Lingam, insbesondere übrigens die Vorhaut, die aus „spirituellen“ Gründen so gern beschnitten wird, (möglicherweise um abzustumpfen?) hat unzählige sinnenfreudige Nervenenden.

 

Tantra ist ein Weg zu Gott, zur Göttin, zu Shiva oder Buddha, oder zum Universum, zum großen Ganzen… wie man es nun auch für sich benennt.

 

Tantra gibt jedoch keine Regeln und Tabus, Tantra hinterfragt Regeln und Tabus, Tantra forscht, bleibt unsicher… nimmt nichts als gegeben hin, was wir glauben, zerstört es aber auch nicht und redet es nicht klein.

 

Tantra bleibt einfach in Beobachtung, eine Wissenschaft der Liebe und der Sexualität könnte man auch sagen… deswegen tendiere ich auch nicht so sonderlich zur Heilikeit, wie manche anderen TantramasseurInnen. Für mich gehört auch das deftige, leidenschaftliche und das zarte, spürende, innehaltende Er-leben zum tantrischen Spirit. Es ist eine Einladung uns ganz als Mensch in diesem Körper wohl und sexy zu fühlen und mit dieser Energie auch in die höheren Spären der Spiritualität und des Eins-seins einzutauchen. Seelengevögelt sozusagen…

 

Gleichzeitig gibt Tantra aber den Raum einer gewissen Sicherheit. Denn ich denke, was uns Menschen (und nicht Gott, denn das ist ja nicht sein/ihr Problem) zu so einer starken Negation der Sexualität verleitet hat, ist das Gefühl des Ausgeliefert sein an die Sexualität und damit an unseren Körper. Das Triebe und Hormone so stark sind, das sie manchmal nicht beherrschbar scheinen…

 

Ein Machtverlust wirkt auf uns Menschen immer bedrohlich. Das ist jedoch auch wie die Katze, die sich in den Schwanz beißt. Unterdrückten Gefühlen ist man viel stärker ausgeliefert… einer gesunden, lustvoll und bewusst inszenierten und gelebten Sexualität jedoch bei weitem nicht…

 

Es ist lernbar sie zu händeln, zu erweitern und sie zu verfeinern. In diesem Sinne sehe ich mich als Wegbegleiterin und Fortbilderin in eine gesunde, kaftvolle und erhebende Sexualität.

 

Mein spiritueller Name ist Deva Bhusha, was so viel bedeutet wie „Divine Ornament“. Klingt ziemlich hochtrabend, dachte ich mir am Anfang, aber wenn ich den roten Faden, der durch mein Leben zieht so betrachte, hat alles was mich treibt irgendwie mit Ornament, Muster, Schönheit und Sinnlichkeit zu tun.

 

Ich hab im Laufe der Jahre viele Talente und Leidenschaften entdeckt, ausgeübt und ausgefüllt und ich versuche, auf dieser Homepage diesen verschiedenen Facetten Rechnung zu tragen.

Daher wirst du sinnliche Massagen, Tantra, Shibari, Körperarbeit, Therapeutische Arbeit und Workshops auf dieser Homepage genau so finden, wie die Tanz und Kunst.

 

In den meisten Leidenschaften, bin ich Autodidakt und doch konnte ich mir durch Beharrlichkeit und Erfahrung eine gewisse Qualität erarbeiten.

 

Viel Spaß beim Stöbern und vergiss nicht, es dir zwischendrin gut gehen zu lassen… Eine sinnliche Bewegung, Begegnung, ein Genuß, (kulinarisch oder olfactorisch), damit du das sinnliche Er-Leben über der virtuellen Begeisterung nicht vergißt…

 

.

Nachtrag

 

Ich habe mich bewusst dafür einschieden, mich auf dieser HP auch meinem nackten Körper zu widmen. Viele Tantra-Institute sind davon überzeugt, das bei ganzer Abbildung des menschlichen Köpers, die tantrische Arbeit nicht ernst genommen wird, das Frau/Mann/Mensch damit auf den Körper reduziert wird. Als ob Aktbilder einen Hinweiß auf geistige Minderwertigkeit darstellen. Das ist eigentlich schon wieder ein Zugeständnis an die gesellschaftlich verdrehte Norm und die Negativität des Köperlichen. Dem mag ich mich nicht anschließen, ich kann durchaus körperlich, sexy und clever sein…

 

Ich liebe meinen Körper, ich sehe ihn wunder-volles Werkzeug an, ohne den diese körperbezogene Arbeit nicht möglich wäre. Er darf sich dabei auch mit mir verändern und altern, denn alles ist vergänglich. Thats live…

 

.

Bitte beachte:

 

Bitte keine kurzfristigen Anfragen, ich bin nicht immer zu erreichen, da viel unterwegs. Für den gleichen Tag nehme ich keine Anfragen an, bei anderen Dienstleistung wird ja auch nicht erwartet, das es immer sofort klappt. Von unterdrückte Rufnummern nehme ich ebenfalls keine Buchungen an.

 

Ich bitte um einen respektablen Umgang, eine gewisse Klarheit in der Anfrage bei dem was du eigentlich von mir möchtest, und  ich bitte um Respekt für meine gesetzten Grenzen. Das ist in meinem beruf sehr wichtig und ich sortiere gnadenlos aus, was nicht zu mir und meinem Angebot passt, ich habe keinen Mangel an Gästen.

Ich bin über Telefon, Mail, Whatsapp und Telegramm zu erreichen, von Anfragen über FB oder andereen Portalen ist bitte abzusehen.

 

Termine bitte einen Tag vorher, bitte aber spätesten 3h vorher bestätigen, sonst verfällt der Termin.

Please note:

 

Please no short-term inquiries, I am not always available, I travel a lot. I don’t accept any inquiries for the same day, because other services are not expected to always work immediately. I also do not accept bookings from withheld numbers.

 

I ask for a respectable handling, a certain clarity in the request with what you actually want from me, and I ask for respect for my set limits. This is very important in my job and I mercilessly sort out what does not suit me and my offer, I have no shortage of guests.

 

I can be reached by phone, email, WhatsApp and telegram, please refrain from inquiries via FB or other portals.

 

Please confirm appointments one day in advance, please confirm at the latest 3 hours in advance, otherwise the appointment will expire.

Sinnlichkeit bedeutet nicht , sich in dieser
Welt zu verlieren. Es bedeutet sich an sie zu
verschenken…

 

Ralph Valenteano

 

 

 

.

Wer Lust hat zu sehen was ich in Corona-Zeiten getrieben habe, ca ab 9 min ein nettes Interview mit mir…

7d47567c32
/wp-admin/options-general.php?page=emc2-popup-disclaimer%2Femc2pdc-admin.php
8813db40f9
1224
0
Accept
Decline
http://google.de
1

Betreten


Die bestehende Website www.deva-bhusha.de können Texte und Abbildungen mit erotischem Inhalt enthalten und sind nur für Betrachter geeignet, deren Alter über 18 Jahren liegt. Solltest du das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, bitte ich dich, diese Website wieder zu verlassen!

To enter


The existing website www.deva-bhusha.de may contain texts and illustrations with erotic content and are only suitable for viewers whose age is over 18 years. If you have not yet reached the age of 18, I ask you to leave this website again!